Einführungsstunden mit max. 5 Teilnehmern

In unserem Alltag sind wir häufig vorwiegend „mit dem Kopf“ unterwegs. Meist bemerken wir dabei nicht, wie sehr unser Denken und Fühlen dabei auch unseren Körper beeinflusst. Emotionen und Ereignisse hinterlassen auch im Körper ihre Spuren und können unser Wohlbefinden und unsere Gesundheit beeinflussen. Doch zum Glück funktioniert das auch umgekehrt! Stabilisieren und kräftigen wir den Körper, stärken und beruhigen wir auch unseren Geist, entwickeln mehr Klarheit und finden so zu besserem inneren Gleichgewicht.

Sie sind eingeladen, in der Gruppe Erfahrungen mit verschiedenen Körperübungen, Atem- und Achtsamkeitstechniken zu sammeln. Bei einfachen Bewegungsabläufen, stabilisierenden Yogahaltungen und sanften Atemübungen lenken wir die Aufmerksamkeit vor allem auf das achtsame Beobachten unseres Körpers und seiner Reaktionen. Behutsam tasten wir uns an unsere ganz persönlichen körperlichen Grenzen heran und erleben, wie der bewusste Wechsel von Anspannung und Entspannung auch unser Nervensystem trainiert. Im Laufe des Kurses erleben wir, dass auch unsere Körper nicht immer gleich belastbar oder flexibel sind und üben uns darin, diese „Ist-Zustände“, das Sein im Moment wertfrei zu akzeptieren. Wir lernen, besser auf den eigenen Körper und die eigenen Bedürfnisse zu hören, um „gesunde“ Entscheidungen treffen zu können. Schrittweise entwickeln wir mehr Klarheit, Stabilität und Widerstandskraft und lernen unseren Körper als sicheren Ort oder sogar als Kraftquelle kennen. Die einfachen und sanften Übungen und Abläufe werden in der Gruppe wiederholt geübt, so dass sie leicht in den Alltag integriert werden können.

Für den Kurs sind keine Vorkenntnisse oder besonderen Fähigkeiten nötig. Menschen mit Yogaerfahrung sind ebenfalls herzlich willkommen, da den Übenden Spielraum in alle Richtungen gegeben wird.

Mit sanften Körperübungen und einfachen Atem- und Achtsamkeitstechniken stabilisieren und kräftigen wir den Körper, stärken und beruhigen unseren Geist und finden so zu mehr innerem Gleichgewicht. Zentral ist dabei der liebevolle und achtsame Umgang mit dem eigenen Körper, den wir als ganz individuelle Resource erforschen und kennenlernen wollen.

Über die Sommermonate bietet Uschi Anlauf – Heilpraktikerin, Yogatherapeutin und -lehrerin – die Gelegenheit, die Möglichkeiten des Traumasensiblen Yoga im Rahmen von Themenstunden auszuprobieren.

Die Stunden können einzeln gebucht werden, eine Anmeldung ist erforderlich. Kosten: 18 Euro / Stunde 
– Donnerstag, 23. Juni,  18 – 19 Uhr: Stabilität finden
– Donnerstag, 21. Juli,  18 – 19 Uhr: Kraft schöpfen
– Donnerstag, 04. August, 18 – 19 Uhr: Alles im Fluss 
– Donnerstag, 18. August,  18 – 19 Uhr: Blockaden lösen
– Donnerstag, 01. September,  18 – 19 Uhr: Tief durchatmen 

Ausblick:

Herbst:
15.09. – 27.10.2022, jeweils Donnerstag von 18 – 19 Uhr (7 Termine), Kosten: 125 Euro

Winter:
3.11. – 22.12. 2022, jeweils Donnerstag von 18 – 19 Uhr (7 Termine), Kosten:  125 Euro