Kleine Sorgenkinder

Die Freude auf ihr Kind ist bei den meisten Eltern groß. Umso verzweifelter sind sie, wenn irgendetwas nicht planmäßig verläuft: beispielsweise wenn das Baby nicht durchschläft, unter Blähungen leidet, schlecht trinkt, heftig schreit oder das Köpfchen verformt ist. Auf die Frage der besorgten Eltern »Was können wir tun?« bieten alternative Heilverfahren wie etwa die Craniosacraltherapie oder die Psychokinesiologie hilfreiche Wege an. Sowohl dem Kind als auch den Eltern bleibt so eine lange Leidenszeit erspart. Anhand zahlreicher Fallbeispiele zeigt die Körperpsychotherapeutin Anne Mohr-Bartsch, wie sie mit Kindern in ihrer Praxis arbeitet und welche Möglichkeiten Eltern haben, sich und ihrem Kind Gutes zu tun.

Buch erschienen 2007: Kleine Sorgenkinder 176 Seiten, kartoniert

EUR 14,95 (D), EUR 15,40 (A), sFr 27,30 (Schweiz)

Hinweis: Das Buch “Kleine Sorgenkinder” ist im freien Handel vergriffen, einige wenige Exemplare können Sie jedoch noch direkt über uns beziehen!

Leave a reply